Welle 2.0 / User-Wordschatz / Spotttölpel

Welle 2.0 User-Wordschatz

Spotttölpel

Spott/tölpel. NOUN. Figur der Mythologik des Überalls, die ihren Ursprung in Hochzeiten der Scrabblemania und im Turmbau zu Brabbel hat. Dagegen in der Satyre eine Person, die sich verbal-gefahrlässig verhält oder verhalten hat, zum Beispiel mit einer völlig misslungenen / absichtlichen Schmähkritik gescheitert ist und das Gesetz des ultima ratio, das Gesetz des letzten Mittels wesentlich verletzt hat, das in der Satyre zurecht damit begründet wird, dass die Verletzung nicht über das Niveau der Satire hinausreichen darf. Anders als ein Sporttölpel – ein Thorward, ein Untier der Mythologik des Überalls –, ein Stereotyp, der sich in der Satyre insbesondere durch unsportliches Verhalten auszeichnet. Anders als ein Spot-Tölpel, der Protagonist in einem Werbevideo, das als stummer Slapstick konzipiert wurde.recorded: 2. Mai 2016, 19:03 Uhr

Autor: en bloc thesis

Jens T. Hinrichs, Journalist, a.D. (außer Dienst) und Selbstverlag (dauerhaft geschlossen). Glaube fest an den Grundsatz “The answer how to question something is whistleblowing. The rest will be killed by free speech.”