Welle 2.0 / User-Wordschatz / homo suizidaris

Welle 2.0 User-Wordschatz

homo suizidaris

Ein Mensch, der sich im Internet zum Selbstmord verabredet und im Zuge seiner Hilflosigkeit durch andere Menschen für die gewählte Selbsttötung manipulierbar ist, aber ohne eine gezielte Manipulation (nie) zum Selbstmord geführt hätte. Ein lebendiger Mensch wird durch seine „gewollte“ Hilflosigkeit so zur einer vollkommenste Form des Opferlaien und ist damit als eine weitere Differenzierung des Homo Socio Oeconomicus und des Homo Stereotypus Maxime innerhalb der Interaktionstheorie von Jens T. Hinrichs anzusehen.recorded: 2. April 2016, 22:29 Uhr

Autor: en bloc thesis

Jens T. Hinrichs, Journalist, a.D. (außer Dienst) und Selbstverlag (dauerhaft geschlossen). Glaube fest an den Grundsatz “The answer how to question something is whistleblowing. The rest will be killed by free speech.”