Welle 2.0 / User-Wordschatz / elefantil

Welle 2.0 User-Wordschatz

elefantil

ADJ. Satyrisches Kunstwort aus Elefant und infantil (kindisch).
Kindliches bis halbstarkes Verhalten, bisweilen zerstörerisch für eine gewachsene, aber zerbrechliche Kultur des Mitgefühls und der Toleranz. Aufbrausendes und übertriebenes Verhalten eines erwachsenen Klammeraffen-Menschen (poetisch, Wellish-Übersetzung @mention), der unbedingt an seinen Überzeugungen festhalten will. Beliebtes Spiel auf der Politikbühne um Gefühle und Ängste, von Kandidaten, die die geringsten Aussichten haben, seriös in ein politisches Amt gewählt zu werden. In der Mythologik des Überalls, die alles andere als elegante Lebensart eines bösen Federviehs mit Trompetenrüssel und Plattfüssen, der zu verbalen Wutausbrüchen neigt. Manchmal äffen auch Papagaien ein solches Fehlverhalten nach.

Autor: en bloc thesis

Jens T. Hinrichs, Journalist, a.D. (außer Dienst) und Selbstverlag (dauerhaft geschlossen). Glaube fest an den Grundsatz “The answer how to question something is whistleblowing. The rest will be killed by free speech.”