Schritt für Schritt // Die wichtigsten Kunstgriffe lernen

Schritt für Schritt:

Die wichtigsten Kunstgriffe lernen

Die renommierte Künstlerin Anne Pätzke gibt anschauliche
Tipps zum digitalen Zeichnen mit dem Nintendo DS-Spiel Art
Academy

Figuren für Comics, Mangas oder Buchillustrationen lebendig zu gestalten und in einer für sie geschaffenen Umgebung korrekt wiederzugeben sind besondere Herausforderungen für Maler und Zeichner. Wie erzeugt man Atmosphäre? Wie macht man einen Charakter sichtbar?
Dieses exklusive Tutorial-Video vom 9. September 2011 gibt Antworten. Dieses und vier weitere Videos helfen den Kreativen, eigene Ideen aufs Internetpapyros zu bringen. Darüber hinaus zeigt die Künstlerin was man bei Ideen-Skizzen beachten sollte. Auch will sie vor allem Zuschauer ermutigen, selbst kreativ zu werden. „Ein tolles Programm, das den Einstieg in die Welt des Malens und Zeichnens sehr leicht macht“, sagt Anne Pätzke. Der richtige Gebrauch des Touchpens und das Mischen von Farben verwandeln das Programm in eine tragbare Kunstgalerie. Ideal für jene Kreative, die ihre Kenntnisse aufpolieren wollen.

Bleistiftzeichnung

Was kann man tun, wenn ein urplötzlich Gedanke nicht sofort festgehalten wird? Um solche Gedanken nicht zu verlieren, verrät Anne Pätzke jetzt, wie man eine schnelle Vorskizze anfertigt – sei es mit dem realen Bleistift oder dem Touchpen. Das zweite Tutorial-Video ging am 29. September online. In nur zweieinhalb Minuten erfahren die Zuschauer unter anderem, wie man eine erste Idee skizziert und die Bildkomposition festlegt, ohne gleich ins Details zu gehen. Man lernt, welche Bleistifte sich für welche Zeichentechniken eignen und wie man größere Flächen ausfüllt oder Schattierungen zeichnet.

Pinsel und Farben

„Größeren Ruhm wird der verdienen, der Farben kauft und malt mit ihnen“, so sang einst Wilhelm Busch sein Loblied auf die Malerei. Vermutlich wollte er zum Ausdruck bringen, dass die richtige Auswahl der Farben über die Stimmung, aber auch über die Freude und Melancholie eines Bildes entscheidend beitragen. Nur wie malt man denn nun mit Farben? In der dritten Lektion vom 20. Oktober 2011 stehen deshalb Pinsel und Farbe im Mittelpunkt.
Anne Pätzke erläutert in dem 5-minütigen Video unter anderem, wie man Farben auf der Palette und sogar direkt auf der Leinwand mischen und welche Effekte man damit erzielen kann. Au0erdem erfahren die Zuschauer, wie man den richtigen Pinsel auswählt, ob man Details gestalten oder Flächen ausmalen will.

Von der Bleistiftskizze zum farbigen Bild

In Anne Pätzkes 4. Übungsvideo zu Art Academy nimmt das Motiv allmählich Konturen an. Die Berliner Künstlerin nutzt ein Motiv um grundlegende Kreativtechniken zu erklären und praktisch vorzuführen. Es geht darum, die Grundkomposition zu erstellen und die Basisfarben für die einzelnen Bildelemente festzulegen. Das Tutorial-Video wurde am 10. November 2011 veröffentlicht. Nach den ersten drei Tutorials gilt es nun, die finale Skizze, also die Grundkomposition des Bildes festzulegen und sie zu kolorieren. Je nach der Wahl der Farben wird dadurch auch die Stimmung des Bildes zum Ausdruck gebracht. Darüber hinaus wird im 8-minütigen Video gezeigt wie Gegenstände und Figuren Schatten werfen und wie diese geschickt dazu nutzen kann, die Konturen eines Gegenstandes deutlich hervorzuheben.

Die Feinheiten der Kolorierung

Im 5. Übungsvideo vom 1. Dezember erhält das Bild den letzten Schliff. Das gewählte Motiv hat ganz allmählich Konturen angenommen. Jetzt geht es an die Feinheiten der Kolorierung und um die Fertigstellung. In den letzten Schritten zeigt die Künstlerin, wie die Grundfarbe festgelegt und aufgetragen wird. Anschließend soll mit einem feineren Pinsel die Musterung und an die Schattierung ausgearbeitet werden. Schließlich werden mit spitzem Pinsel die feinsten Details eingefügt. Das Finish besteht darin, die Lichteffekte noch einmal zu überprüfen und richtig zu setzen. Das ist schon fast etwas für Profis, aber Anne Pätzke rät: „Üben, üben, üben!“ Mit einem Programm wie Art Academy für Nintendo DS verspricht das ohnehin einen Riesenspaß.


Über Anne Pätzke
Die Berlinerin Anne Pätzke studierte Grafik-Design. Ihre Kinderbücher über die Häsin Kulla sind mittlerweile einer internationalen Fangemeinde bekannt. Als Illustratorin haucht sie den Charakteren Leben ein, die man auf ihrer persönlichen Webseite www.trenchmaker.de bewundern kann. Zwischen September und Dezember 2011 entstanden in Zusammenarbeit mit Nintendo Europe diese 5 Tutorial-Videos für das DS-Spiel Art Academy.

[Quelle / Pressekontakt: POPULAR PR GmbH, Frankfurt am Main / Videonachweis: www.nintendo-europe-media.de – Nintendo Direct / Presseportal; VÖT 9.09. / 29.09. / 20.10. / 10.11. / 1.12.2011 ]

Autor: en bloc thesis

Journalist, a.D. (außer Dienst). Ich bin gezeichnet und gleichsam entkräftet, mobilisiere nun meine Kontakte aus alten Tagen. Ich bin immer noch vom Journalismus überzeugt, auch wenn ich selbst nicht viel Glück damit hatte. Womöglich hatte ich mich zu sehr auf meinen Grundsatz “The answer how to question something is whistleblowing. The rest will be killed by free speech.” verlassen und deshalb keinen Stich gelandet. Welch' Ironie des Schicksals.