No. 5 // Social Media ist …! von Jens T. Hinrichs

Social Media ist …!

„…, wenn man Personen- und Sozialdaten im Internet nur dann hinterlassen sollte, sobald diese für die Öffentlichkeit bestimmt sind!“
23. Mai 2011, 17:30:32 Uhr

von Jens T. Hinrichs

Autor: en bloc thesis

Jens T. Hinrichs, Journalist, a.D. (außer Dienst) und Selbstverlag (dauerhaft geschlossen). Glaube fest an den Grundsatz “The answer how to question something is whistleblowing. The rest will be killed by free speech.”

Ein Gedanke zu „No. 5 // Social Media ist …! von Jens T. Hinrichs“

  1. iColumn, 21. März 2015 – Gerne ergänze ich mein damaliges Zitat um den Halbzusatz „… und selbst dann, wenn solche Daten für jemanden (un-)verkäuflich sind.“ hinzu. Die naive Vorstellung, dass man nichts zu verbergen hätte, hinzunehmen, wäre fatal; denn schon jetzt, just in diesem Augenblick, könnte jemand Ziel staatlicher Überwachung oder dessen Opfer sein! Edward Snowden und Glenn Greenwald machen anlässlich der CeBIT Global Conference mehr als deutlich, dass man gegenüber Sicherheit und Verschlüsselung aufgeschlossener sein sollte, mit Recht vielen die erschreckenden Worte „You are the target“. Denkt mal darüber nach – ich mime gerne erneut den Moral-Apostel oder systhematisiere app sofort soziale Briefe oder Ähnliches an die Korinthen-_acker.

Kommentare sind geschlossen.